neuigkeiten
philosophie
markus domnowski

 

Markus Domnowski

Für uns ist persönliche Beratung und kreative Gestaltung wichtig. Dafür bedarf es etwas mehr als Fachkompetenz. Querdenken ist mehr als Kreativität. Das Fundament des Querdenkens ist aber die "sichere Beherrschung des Handwerks", auf dem innovatives Querdenken beginnt. "Gelassene Aufmerksamkeit" ist die beste Voraussetzung für gute Ideen. Das Zauberwort heißt "Spiel": selbstverloren-produktiv-intelligent-eigenständig-lustvoll - so entsteht der Quergedanke. Dieses Produktive "Spiel" kann Stunden oder Sekunden dauern.

Markus Domnowski denkt gerne Quer, wenn er gestalterische Aufgaben zu lösen hat. Für die sichere "Beherrschung des Handwerks" absolvierte er eine Ausbildung zum Stuckateur und Stuckateurmeister. Darauf aufbauend arbeitete er mehrere Jahre als Stuckrestaurator. Für den Feinschliff zur Ausführung von kreativer Gestaltung besuchte Markus Domnowski in 8 Semestern ein Studium für plastisches Gestalten Bildhauerei 1 und 2 an der privaten Bildhauer - Atelier - Schule Axel F. Otterbach.

Biografie Markus Domnowski
1964
Geboren in Aulendorf / Kreis Ravensburg
1979 - 1982
  Ausbildung zum Stuckateur
1987 - 1988
  Stuckrestauratorenarbeit
1988 - 1989
  Ausbildung zum Stuckateurmeister
1989
  Gründung des Betriebes
2002 - 2006
  Studium der Bildhauerei
an der Bildhauer-Atelier-Schule Axel F. Otterbach
2003
  Erste Arbeiten mit Torfmasse
2004
  Erste Arbeiten mit Leimholz wassergestrahlt

 

 
impressum
Fachbetrieb für Fassade • Stuck • Putz • Farbe • Dämmung | Heberhaus 1 | 88436 Oberessendorf | Fon +49(0) 73 55 . 9 10 60 | info@domnowski-bestform.de